Rot-Weiss Cuxhaven Basketball

Basketball lebt!!!

18.07.2016 Bremerhaven und Cuxhaven beschließen Kooperation 

Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven und Regionalligist Rot-Weiss Cuxhaven Basketball sind ab sofort Kooperationspartner. Das haben Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen und Rot-Weiss-Geschäftsführer Holger Junghans vereinbart. Übergeordnetes Ziel der beiden norddeutschen Küstenklubs ist es, die Sportart Basketball in der Region Elbe-Weser zu stärken und die Entwicklung junger Spieler auf möglichst hohem sportlichen Niveau voranzutreiben. Neben der Zusammenarbeit mit Rot-Weiss Cuxhaven Basketball führen die Eisbären auch ihre Kooperation mit der BSG Bremerhaven fort. Die 1. Mannschaft der BSG wird in der kommenden Saison in der 2. Regionalliga an den Start gehen. 
 „Wir haben in den vergangenen Wochen sehr freundschaftliche Gespräche mit den Cuxhavenern geführt. Wir wollen die Zusammenarbeit nachhaltig betreiben und talentierten Jugendspielern eine bessere sportliche Perspektive bieten. Dafür soll Cuxhaven so schnell wie möglich in die Pro B aufsteigen“, erklärt Jan Rathjen.
Auch Holger Junghans ist guter Dinge, dass sich die Zusammenarbeit für alle Beteiligten auszahlen wird. „Wir freuen uns, dass wir durch die Kooperation die Basketballfamilien zusammenführen und glauben, dass beide Seiten profitieren werden. Dieses Projekt ist sehr gut für die Region! Wir wollen den Basketball-Sport entwickeln und stärken. Von der Zusammenarbeit werden wir in allen Bereichen - Jugend, Herren, Fans, Cheerleader und Management - profitieren. Jetzt heißt es das Gemeinschaftsgefühl weiter aufzubauen und die Kooperation auf allen Ebenen aktiv zu leben", so Junghans.
 

Die Eisbären und Rot-Weiss Cuxhaven planen mit dem Trainingsstart im August einen regelmäßigen Austausch untereinander. Highlight aus sportlicher Sicht ist ein öffentliches Testspiel beider Teams für alle Bremerhavener und Cuxhavener Basketball-Fans. Der Küstenvergleich findet am Mittwoch, 31. August, um 19.30 Uhr in der Cuxhavener Rundturnhalle statt. Eintrittskarten gibt es am Spieltag an der Abendkasse der Rundturnhalle.

[zurück]