Rot-Weiss Cuxhaven Basketball

Basketball lebt!!!

 

News

23.07.2017 - Von Karlsruhe nach Cuxhaven - Dreipunktespezialist Fabian Ristau unter Vertrag genommen

Foto: 2. Basketball-Bundesliga

Die Kaderplanung des Rot-Weiss Cuxhaven nahm, nach der erfreulichen Entscheidung ProB spielen zu können, an Fahrt auf. Jetzt unterzeichnete Fabian Ristau als nächster Neuzugang einen Vertrag für die kommende Spielzeit. Nach Felipe Galvez Braatz und Jonas Buss-Witteler ist Ristau der dritte Spieler im Kaders des Bundesliga-Aufsteigers. 

In der letzten Saison agierte der 28-Jährige bei der BG Karlsruhe in der ProB Süd. Bei durchschnittlich 11 Minuten Einsatzzeit kam der deutsche Neuzugang auf 3,2 Punkte. Seine Spezialität ist der Dreipunktewurf. Von 52 Versuchen landeten 21 in der Reuse (40,4 Prozent Trefferquote). Der aus Bad Krozingen (Baden-Württemberg) stammende Linkshänder spielte zuvor viele Jahre in der 1. Regionalliga und lernte das Basketballspielen beim USC Freiburg. 

„Ich komme nach Cuxhaven um mich einer neuen Herausforderung zu stellen. Mein persönliches Ziel bei Rot-Weiss ist es, mich voll und ganz auf den Basketball zu konzentrieren. Ich bin sehr motiviert und will dafür arbeiten, mich während der Saison weiter zu entwickeln und dem Team dabei helfen erfolgreich zu sein. Ich freue mich bereits jetzt schon auf die Saison, die Stadt und die Fans in Cuxhaven“, so Fabian Ristau nach der Unterzeichnung des Vertrages. 

„Fabian wird eine andere Rolle als in Karlsruhe einnehmen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm“, so Knut Spreckelsen. Gleichzeitig bestätigt der Geschäftsführer, dass weitere Vertragsabschlüsse in den nächsten Tagen anstehen. 

Zur Person:
Name: Fabian Ristau
Position: Small Forward
Größe: 187cm
Geboren: 24.02.1989
Alter: 28 Jahre
Nationalität: Deutsch – local player
Letztes Team: BG Karlsruhe (ProB)
Video: https://www.youtube.com/watch?v=83mMPjQfeWg


19.07.2017 - RW Cuxhaven wird in der ProB starten 

Vor einer Woche verkündeten die Geschäftsführer der Cux-Basketball UG, dass finanziell die ProB noch nicht gesichert sei und weitere Gelder benötigt werden. Wichtig war den Verantwortlichen, dass dieser Sachstand weit vor der Punktspielsaison verkündet wurde. "Offenheit gegenüber allen Parteien war uns immens wichtig. Die Reaktionen, gerade der Sponsoren, haben uns deutlich in dieser Vorgehensweise bestätigt", berichten die Geschäftsführer. 

Schon am selben Tag nach Bekanntgabe gab es finanzielle Zusagen. Viele Gespräche wurden in den letzten Tagen, auch am Wochenende geführt.

Die Fanclubs "TT-Power" und "MOB & friends" richteten zwischenzeitlich ein Förderkonto ein
(DE89 2415 0001 0025 1674 38  - Stichwort: Basketball lebt!).

Das Gesamtziel von 30.000 Euro wurde jetzt annähernd erreicht. Dies kann jedoch noch vervollständig werden, denn es stehen noch Gespräche mit neuen interessierten Sponsoren in den nächsten Tagen an. Von daher heißt es für die Geschäftsführer weitere Sponsoren zu überzeugen und zu begeistern, damit die letzte Lücke geschlossen werden und Trainer Markus Röwenstrunk sein Team schnell und vollständig zusammenstellen kann.

Die Geschäftsführer entschieden sich am Mittwochabend für die Teilnahme an der ProB und danken allen, die ihre Unterstützung in jeglicher Form zugesagt haben. Aber auch bei denen, die einfach die Daumen gedrückt und viel Glück gewünscht haben.


14.07.2017 - Fanclubs: Basketball-Förderkonto eingerichtet

Nichts wird unversucht gelassen, dass der Rot-Weiss Cuxhaven Basketball doch noch die erforderlichen Mittel für die Bundesligasaison schnell zusammenbekommt. Durch die Initiative der Basketball-Fanclubs "TT-Power" und "Mob & friends" wurde jetzt ein Förderkonto eröffnet.

Jeder kann auf dieses Konto einzahlen oder überweisen. Sollten doch noch die 30.000 Euro zusammenkommen, dann würden diese Gelder vom Förderkonto dazukommen. Später ist bereits ein Benifizkonzert im Ahab`s Club angedacht, wo weitere Gelder für den Basketball eingenommen werden sollen. Muss bei negativem Verlauf doch eine Verzichtserklärung von der Cux-Basketball UG an die Liga gestellt werden, so bekommt jeder Unterstützer sein Geld umgehend zurück.

Wer dies unterstützen möchte, überweise bitte auf das Förderkonto Basketball:
DE89 2415 0001 0025 1674 38  - Stichwort: Basketball lebt!

---------------------------------------------------

12.07.2017 - Rot-Weiss fehlen noch 30.000 Euro für die Bundesligasaison

Seit Wochen und Monaten arbeiten die verantwortlichen Geschäftsführer der Cux-Basketball UG an der Planung und Finanzierung der ProB Bundesligasaison. Aber es besteht noch eine Lücke von rund 30.000 Euro, die bis zum 19. Juli geschlossen werden muss. Werden diese Gelder bis dato nicht zusammenkommen, wird eine Verzichtserklärung an die 2. Basketball-Bundesliga gestellt.

Anfang Mai war die Freude bei Fans, Verantwortlichen und Sponsoren riesig, als RW Cuxhaven die vorzeitige Lizenzzusage bekommen hat. Unzählige Stunden wurden vorab für den umfangreichen ersten Lizenzantrag investiert, dieser wurde insgesamt positiv von der Liga bewertet, mit den bekannten Auflagen.

Die Arbeit aller ging unvermittelt weiter. "Viele Sponsoren aus der letzten Spielzeit waren sofort dabei, signalisierten von selbst oder in persönlichen Gesprächen die Bereitschaft weiterzumachen. Auch Sponsorenverträge mit fünfstelligen Beträgen, darunter jedoch nur zwei aus Cuxhaven, liegen unterschrieben in der Geschäftsstelle. "Neue Sponsoren wurden gefunden, jedoch größtenteils von Firmen außerhalb der Stadt Cuxhaven. Diese sind begeistert davon Bundesliga-Basketball in Cuxhaven zu unterstützen", berichten die vier ehrenamtlichen Geschäftsführer. „Die Bereitschaft neuer Sponsoren aus Cuxhaven ist jedoch überraschenderweise sehr gering. Das verwundert und betrübt uns, dass Bundesliga-Basketball in Cuxhaven von weiteren hiesigen Unternehmen nicht gefördert und honoriert wird“.   

"Wir können gegenüber der Liga, Spieler und  Agenten nicht mehr länger warten, denn nur mit einem gesunden Etat will  und wird man in die Saison starten“. Bis zum Ende der regulären Punktspielzeit 2017/2018 im  Februar 2018 steht die Finanzierung. Nicht finanziell gesichert wären derzeit die nachfolgenden Playoffs bzw. Playdowns, es fehlen dafür noch die 30.000 Euro! Als letzter Termin hat sich die Cux-Basketball UG den 19. Juli gegeben. Der Anstand gebietet es zudem, den Sachverhalt offen gegenüber den Spielern, es liegen mehrere unterschriftsreife Verträge vor, der Liga und den Sponsoren darzustellen.

Die Cux-Basketball UG, als wirtschaftlich verantwortliches Unternehmen, wird nichts unversucht lassen, dass der Bundesliga-Basketball auf wirtschaftlich gesunder Basis starten kann. Nur wenn aber bis nächsten Mittwoch die 30.000 Euro annähernd zusammenbekommen, wird RW Cuxhaven in der Saison 2017/2018 starten. Die weiteren Vereinsmannschaften sind von einem möglichen Rückzug nicht betroffen.



10.07.2017 -Zwei Talente für Rot-Weiss - Buss-Witteler und Galvez Braatz mit Doppellizenz

Felipe Galvez BraatzFoto: NBBL

Die Eisbären Bremerhaven und Rot-Weiss Cuxhaven Basketball setzen ihre Kooperation auch in der kommenden Basketball-Saison fort. Übergeordnetes Ziel beider Vereine bleibt es, die Sportart Basketball in der Region Elbe-Weser zu stärken und die Entwicklung junger Spieler voranzutreiben. Jonas Buss-Witteler und Felipe Galvez Braatz sind die ersten beiden Spieler, die mit einer Doppellizenz ausgestattet werden.

Nach dem Cuxhavener Aufstieg in die dritte Basketball-Liga Pro B bieten sich talentierten Jugendspielern in der kommenden Spielzeit noch bessere sportliche Perspektiven als in der Vergangenheit. Durch die Vergabe von Doppellizenzen können Talente in der neuen Saison in der Pro B auf Korbjagd gehen, bei Bedarf aber auch bei den Eisbären eingesetzt werden.

„Der Aufstieg von Rot-Weiss Cuxhaven bringt für die Kooperation neue Möglichkeiten mit sich. Talentierte Nachwuchsakteure haben jetzt an beiden Basketball-Standorten die Möglichkeit, auf sehr hohem Niveau zu trainieren und darüber hinaus wertvolle Spielpraxis in der dritten Liga zu sammeln. Davon profitieren nicht nur die Vereine, sondern vor allem auch die Spieler“, sagt Eisbären-Geschäftsführer Arne Woltmann.

Um die Nachwuchsarbeit nachhaltig zu stärken, ist ein zwischen Bremerhaven und Cuxhaven ein regelmäßiger Austausch von talentierten Jugendspielern im Rahmen des Trainings- und Spielbetriebs vorgesehen. Davon soll neben der Cuxhavener Pro B-Mannschaft auch das Eisbären NBBL-Team profitieren. So wird Nachwuchs-Center Jonas Buss-Witteler künftig sowohl für Kooperationspartner Rot-Weiss als auch für die Nachwuchs-Basketball-Bundesliga-Mannschaft der Eisbären spielen. Das gilt auch für den Cuxhavener Neuzugang Felipe Galvez Braatz, der vom Regionalligisten BG Dorsten an die Küste wechselt. Der 17-Jährige Jugend-Nationalspieler will in Norddeutschland den nächsten Karriereschritt machen und gilt als Nachwuchshoffnung auf der Spielmacherposition.

Rot-Weiss Headcoach Markus Röwenstrunk ist natürlich begeistert, dass die beiden Spieler ab sofort auch für das ProB Team zur Verfügung stehen. „Ich habe beide Akteure bei den NBBL Spielen mehrmals gesehen und bin sehr angetan von ihren Leistungen.“.

 „Wir freuen uns, dass sich ein so talentierter Spieler wie Felipe Galvez Braatz für das Nachwuchsprogramm der Eisbären Bremerhaven entschieden hat und denken, dass er hervorragend in das Kooperationsmodell mit Rot-Weiss Cuxhaven passt. In der Pro B soll Felipe auf der Guard-Position spielen und so den Schritt aus der starken Regionalliga West in den Profibereich beginnen. Zudem soll er frühzeitig in das Individualtraining der Eisbären eingebunden werden“, so Eisbären-Nachwuchskoordinator Nils Ruttmann.

---------------------------------------

08.07.2017 - Sommerferien ohne Basketball??? GEHT GAR NICHT !!!

Rot-Weiss Cuxhaven Basketball bietet in den Sommerferien Basketball für Jeden, der die Off-Season mit Gleichgesinnten unterm Korb verbringen will.

- Du hast noch wenig Ahnung vom Basketball und möchtest die Zeit zum schnuppern nutzen? Egal, wie alt du bist, du bist herzlich willkommen. Das gilt auch für erwachsene (Wieder-)Einsteiger. Wir zeigen dir die grundlegenden Sachen und schon bald kannst du mit den anderen zocken.

- Du möchtest im Sommer dein Niveau halten, deine Fitness fördern und dich in einzelnen Sachen verbessern? Auch du bist herzlich willkommen und hast nach dem individuellen Training sicher noch Lust auf das ein oder andere Spielchen.

- Du bist einfach nur heiß auf Basketball und möchtest beim zocken Spaß haben? Auch für dich ist unser Open-Gym da und wir freuen uns auf deinen Besuch.

Folgende Zeiten bieten wir an:
Montag, 17:00 - 19:00 Uhr für Kinder bis 13 Jahre
Mittwoch, 17:00 - 19:00 Uhr  für Jugendliche von 14-17 Jahre
Mittwoch, 19:00 - 22:00 Uhr  für Erwachsene ab 18 Jahre
Freitag, 17:00 - 18:30 Uhr für Kinder bis 13 Jahre
Freitag, 18:30 - 20:30 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene
Freitag, 20:30 - 22:00 Uhr für Senioren Ü50

Sucht euch den für euch passenden Termin aus und kommt zu uns in die Rundturnhalle, Beethovenallee 19, Cuxhaven.

Wir freuen uns auf euch
Eure Rot-Weiss Basketballer

---------------------------------------

07.07.2017 - Kurze Stellungnahme zum heutigen Artikel in den CN

Ehingen verkündete Sebastian Schmitt und Bo Meister von den Eisbären Bremerhaven verpflichtet zu haben. Beides ist richtig, beide Spieler waren bei den Eisbären, nicht bei Rot-Weiss Cuxhaven unter Vertrag. Beide Verträge sind vertragsgemäß ausgelaufen, eine normale Praxis im Sport, beide haben sich für den ProA-Verein Ehingen entschieden.

Sinisa Cvetanovic und Luka Petkovic sind EU-Spieler! Hinweis: davon darf jeder ProB-Ligist, im Gegensatz zur letzten Saison in der Regionalliga, nur noch zwei einsetzen - letzte Saison in der Regionalliga unbegrenzt! Der Fokus liegt somit, wie bei fast allen Mannschaften auch, zunächst deutsche Spieler zu finden. Erst, wenn die deutschen Spieler von der Spielposition feststehen, werden die jeweils zwei EU- und US-Positionen besetzt.

Die CN hat gestern gegen Mittag 1x versucht telefonisch einen Kontakt herzustellen. Da es aus bestimmten Gründen nicht möglich war, sofort zurück zurufen, erfolgte der Rückruf heute früh um 9:40 Uhr. Nur war keiner in der Redaktion erreichbar, ein Rückruf erfolgte seitens der CN bisher nicht (Stand: 09.07.2017 - 23:00 Uhr).

Zu den Auflagen seitens der 2. Basketball-Bundesliga ist anzumerken, dass alle zeitlichen Vorgaben eingehalten wurden und mit dem Liga-Geschäftsführer abgestimmt sind. Die Auflagen sind, wie bei allen anderen Vereinen auch und von dem Geschäftsführer der 2. Liga bestätigt, Alltag und Routine. Diese Vorgaben wiederholen sich zu bekannten Terminen erneut.

---------------------------------------

06.07.2017 - Ferienbasketball für die U10 und U12 und "open gym" in der Rundturnhalle

An folgenden Tagen gibt es ein kostenfreies Ferientraining für Kids ab Geburtsjahr 2006 und jünger in der kleinen Gorch-Fock-Halle (Hermann-Allmers-Straße):

Dienstag, 11.07.2017 - von 10 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag, 13.07.2017 - von 10 Uhr bis 12 Uhr
Dienstag, 18.07.2017 - von 10 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag, 20.07.2017 - von 10 Uhr bis 12 Uhr

Jedes Kind ist willkommen, braucht nur saubere Hallenschuhe und Sportkleidung mitzubringen. Als Trainer fungieren Aaron Cook und Jan Schoepe.

Hinweis: Für alle älteren Jugendlichen gibt es jeden Mittwoch und Freitag ab 17 Uhr in der Rundturnhalle Cuxhaven die Möglichkeit Basketball zu spielen (open gym).

---------------------------------------

06.07.2017 - Der ProB-Spielplan ist da!


























---------------------------------------

04.07.2017 - Wir suchen ab sofort Unterstützung für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Aufgabenbereiche:

  • Betreuung von Social Media
  • Verfassen von Artikeln (Berichte zu den Spieltagen des Rot-Weiss Cuxhaven)
  • Operative und konzeptionelle Mitarbeit
  • Erstellung von Fotos, Artikeln, Interviews und weiteren kreativen Inhalten für unsere Homepage sowie für die 2. Basketball Bundesliga ProB

Anforderungsprofil:

  • Die Sportart Basketball begeistert dich?
  • Du kennst dich im Basketball gut aus?
  • Du hast im Sportbereich schon erste Erfahrungen im Journalismus oder der Öffentlichkeitsarbeit gesammelt?  Quereinsteiger sind ebenso gern gesehen).
  • Du kannst orthografisch fehlerfrei schreiben?
  • Die digitalen Medien sind dir vertraut und du beherrschst den sicheren Umgang mit ihnen?
  • Du bist flexibel und kreativ und zeichnest dich durch selbstständiges Arbeiten aus?


Was dich erwartet:   

  • Eine interessante Herausforderung
  • Spannende Einblicke in die Arbeit des Bundesligisten Rot-Weiss Cuxhaven
  • Direkter Kontakt zu den Spielern und Trainern
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten und die Chance eigene Ideen einzubringen
  • Neugestaltungsmöglichkeiten der Homepage

Wir freuen uns auf deine Bewerbung:
Cux-Basketball UG - z. H. Knut Spreckelsen - Marienstr. 35 - 27472 Cuxhaven -
k.spreckelsen@cux-basketball.de

--------------------------------------

02.07.2017 - Update Spielerwechsel

Sebastian Schmitt wechselt zu Ehingen Urspring in der ProA

Sinisa Cvetanovic hat in Rumänien unterschrieben und spielt beim Erstligaaufsteiger Politehnica Iasi

Luka Petkovic spielt in der nächsten Saison beim Regionalligsten BSW Sixers

---------------------------------------

30.06.2017 - Quotenregelung durch Local Player ersetzt – 2 Nicht-EU Ausländer pro Spiel – gültig ab Saison 17/18

Auf der Mitgliederversammlung im März in Gießen wurde der Vorstand der AG 2. Basketball-Bundesliga damit beauftragt die bisherige Ausländerregelung in der ProB nicht mehr anzuwenden und eine Alternative im Rahmen der Gesellschafterversammlung umzusetzen. Dem wurde in den letzten Wochen nachgegangen und ein Beschluss der Gesellschafter gefasst.                                               

Bisher gab es in der ProB die Regelung, dass mindestens 3 Deutsche zu jedem Zeitpunkt des Spiels auf dem Feld eingesetzt werden müssen. Ab der kommenden Saison müssen jederzeit 3 Local Player auf dem Feld stehen. Zusätzlich  dürfen in einem Spiel maximal 2 Nicht-EU Ausländer eingesetzt werden. Ab der Saison 2018/2019 wird auf einen Nicht-EU Ausländer reduziert.

Damit ein Spieler den Status des Local Players erhält, muss mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein:  

  • Der Spieler hat mindestens für eine volle Spielzeit und vor Erreichung der Altersklasse U15 eine Spielberechtigung für einen Verein erworben, der während dieser Zeit dem DBB angehörte, und in dieser Zeit aktiv am Spielbetrieb des DBB oder seiner Gebietsgliederungen (Landesverband, Kreis) teilgenommen.
  • Der Spieler hat mindestens für eine volle Spielzeit und vor Erreichung der Altersklasse U15 eine Lizenz oder Spielberechtigung bei einem Verband erworben, der dem DOSB angehört. Der Spieler muss in dieser Spielzeit aktiv am Spielbetrieb oder Wettbewerben des Verbandes teilgenommen haben.
  • Der Spieler hat von der Altersklasse U15 bis einschließlich der Altersklasse U19 mindestens drei volle Spielzeiten eine Spielberechtigung für einen oder mehrere Vereine erworben, der/die während dieser Zeit dem DBB angehörte(n), und in dieser Zeit aktiv am Spielbetrieb des DBB oder seiner Gebietsgliederungen (Landesverband, Kreis) teilgenommen.

--------------------------------------

[NEWSARCHIV]            [IMPRESSUM]